kaninchenkäfig

Du möchtest also einen Kaninchenstall kaufen aber benötigst dabei Hilfe und möchtest dazu alle möglichen Fehler vermeiden? Dann hilft dir dieser Beitrag bestimmt weiter.

Als Erstes möchte ich auf die 3 häufigsten Fehler eingehen die man bei einem Kaninchenstall kaufen machen kann. Anschließend gebe ich dir eine Empfehlung, nach der du 100% den richtigen Kaninchenstall finden wirst.

  1. Fehler: Viel zu kleiner Kaninchenkäfig!

Kennst du das auch… Du bist bei einem Freund zum Essen eingeladen und schaust dir seine Wohnung an. Dir fällt ein kleiner Kasten auf in der Ecke des Wohnzimmers. Du denkst dir, dass ist aber ein Schönes Schmuckkästchen! Dann frägst du deinen Freund woher er diesen Kasten hat. Dann antwortet er, ich habe den Kaninchenkäfig von einem Zoofachhandel…

Wie Bitte??

Dann schaust du noch mal hin und dir fällt auf, das ist ein Kaninchenstall! Und wenn man durch die zugestellten Gitter schaut, fällt auch auf dass dort Kaninchen gehalten werden…

Bitte schau also, dass deine Kaninchen genügend Wohnfläche bekommen, am besten mindesten 3 qm pro Kaninchen. Damit haben sie auch Lebensqualität wovon du auch glücklich wärst!

2. Fehler: Falsches Kaninchenfutter!

Okay als nächstes habe ich meinen Freund gefragt was er denn den kleinen Kaninchen zu essen gibt. Dann antwortet er mir wieder, ich kaufe Pellets und Trockenfutter aus dem Zoofachhandel, so wie es mir der Verkäufer empfohlen hat.

Das kann doch nicht wahr sein! Dachte ich mir…

Ich riet ihm er soll gefälligst Grünzeug geben, viel Gemüse, Heu, Wiese etc. Denn das ist eine artgerechte Nahrung für Kaninchen!  Bitte berücksichtige auch das bei deiner Kaninchenhaltung, immer natürliches Kaninchenfutter auswählen!

3. Fehler: Zu wenig Auslauf/kein Kaninchen Freilaufgehege!

Als letzten Punkt fragte ich ihn, dürfen die Kaninchen auch mal raus? Dann antwortete er mir, ja klar abends vorm Fernseher dürfen Sie auch mal mit uns Kuscheln!

Du kannst dir sicherlich vorstellen was da in mir abging…

Also erklärte ich ihm, ein Kaninchen ist kein Kuscheltier! Es gehört auch raus in die Natur und braucht ein anständiges Freigehege.

Das ist natürlich nur ein krasses Beispiel. Ich denke aber vielen Kaninchenhalter geht es ähnlich und viele Kaninchen werden aus „Unwissenheit“ gequält. Bitte lass das sein. Denn als Kaninchenhalter trägst du die volle Verantwortung für deine Kaninchen. Dementsprechend solltest du dich auch informieren.

Und da ich dir am Anfang des Artikels versprochen hatte, eine Empfehlung auszusprechen, dann kann ich dir folgende Seite empfehlen. Sie ist vollgepackt mit Wichtigen Informationen. Alle die du Wissen musst bevor du dir z.B. einen Kaninchenstall kaufen tust!

Hier erfährst du alles um dir einen anständigen Kaninchenstall kaufen zu können. Schaue auch mal auf die Blogbeiträge. Hier geht es unter anderem auch um Kaninchen Milben. Diese können bei nicht artgerechter Haltung ein großes Problem geben. Coole Tipps findest du auch hier zum Thema Kaninchenstall selber bauen.

Ich kann dir einen Selbstbau nur empfehlen. Es sei denn du willst Zeit und Nerven sparen dann Kauf dir lieber einen. Und welchen erfährst du auf der genannten Seite. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen Kaninchen. Und vergiss nicht,

Jeder Kaninchenhalter trägt die volle Verantwortung für seine Schützlinge! Auch im Urlaub 😉 Also passe immer gut auf deine Kaninchen auf.

Bis dann!

Euer Kaninchenratgeber Blog

Advertisements